TCM Ernährungsberatung
Die Prinzipien der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) werden hier auf westliche Ernährungsgewohnheiten angewendet. Das heißt, es wird Ihnen weder empfohlen chinesisch zu kochen, noch Ihr Geld für teure, exotische  Nahrungsmittel auszugeben. Es wird lediglich der in China über Jahrtausende bewährte Umgang mit Nahrungsmitteln in den Westen übertragen.

Im Wesentlichen wird mit saisonalen und regionalen Produkten von hoher Qualität gearbeitet. Also alles, was Sie auf einem guten Wochenmarkt finden. Mit diesen Zutaten wird ausgewogen, sättigend, wohlschmeckend und bekömmlich gekocht. Im Gegensatz zur westlichen Ernährungsberatung gibt es nur wenige allgemeingültige Empfehlungen, und jede Person wird nach ihrer einzigartigen Konstitution beraten. Bestimmte Nahrungsmittel sind für manche gut geeignet, für manche weniger, oder sogar schädlich. Um so differenziert arbeiten zu können, wird zuerst ein persönlicher Befund anhand einer Zungenuntersuchung und einer eingehenden Befragung erhoben. Im Verlauf der Beratung werden klare und individuell abgestimmte Empfehlungen für die Ernährung und die Lebensgewohnheiten gegeben. Es geht vor allem um einen Zuwachs an Vitalität, an Lebensfreude und Lebensqualität. Aber auch um Gesunderhaltung und die Vorbeugung von Mangelerscheinungen und Krankheiten.

Gesundheitliche Beschwerden, die weit verbreitet sind, aber oft unterschätzt  werden, können positiv beeinflusst werden. Unter anderem : Völlegefühl, Verstopfung oder ähnliche Verdauungsbeschwerden,  Kälteempfindlichkeit, Süßgelüste, Gewichtsprobleme, Schlafstörungen, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Allergien. Auch besondere Lebensumstände oder Lebensabschnitte können gewinnbringend begleitet und unterstützt werden. Dazu gehören  Schwangerschaft, Stillzeit, Säuglings und Kindesalter, die Wechseljahre und das Alter. Auch Sportler werden bessere Leistungen erreichen, wenn sie sich gut ernähren. um typgerechte, nachvollziehbare und beständige  Ernährungsregeln anstelle von Einheitsempfehlungen, die durch laufend neue wissenschaftliche Erkenntnisse permanent verändert werden und so für massive Verunsicherung und Widersprüche sorgen.

 

Ablauf einer Beratung

Die Ernährungsberatung gliedert sich in mindestens 2 Termine, die jeweils 1,5 bis 2 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Optional kann man noch einen weiteren Nachsorgetermin (ca.1 Stunde) und einen anschließenden Fünf-Elemente Kochkurs besuchen.

Der erste Termin dient der Klärung der konstitutionellen und  gesundheitlichen Situation anhand der üblichen Methoden der Traditionellen chinesischen Medizin. Dieser detaillierte Befund besteht aus einer eingehenden Befragung und der Zungenuntersuchung. Beim zweiten Termin, der eigentlichen Beratung, werden die Ernährungsgewohnheiten besprochen und anhand der persönlichen Situation Empfehlungen und Vorschläge gemacht, die diese verbessern sollen. Desweiteren werden wichtige Grundlagen in Bezug auf  Nahrungsmittelqualität, Zubereitung und Bekömmlichkeit besprochen. Kernstück der Beratung bilden ein persönlicher Ernährungsplan sowie eine Nahrungsmittelliste, aus der hervorgeht, welche Nahrungsmittel in welcher Menge empfehlenswert, weniger gut oder eventuell zu vermeiden sind. Sie erhalten Rezeptvorschläge und praktische Anregungen für die Umsetzung der Empfehlungen, außerdem Alternativen zu den Nahrungsmitteln, die nicht empfohlen werden. Bei einem dritten Termin können, je nach Entwicklung, Anpassungen der Empfehlungen vorgenommen werden.

Ein sich der Beratung anschließender Kochkurs nach den Fünf-Elementen dient der praktischen Anwendung der Empfehlungen und der Vertiefung des bewussten Umgangs mit Nahrungsmitteln. Er macht vor allem Spaß und Lust, wieder mehr zu kochen.

 
Fünf- Elemente-Kochkurse
Kochen nach den 5 Elementen der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM)

Alle Geschmacksrichtungen in einem Topf…
In der TCM wird mit 5 Geschmacksrichtungen entsprechend der 5 Elemente gearbeitet. Sämtliche Organ- und Körperfunktionen lassen sich den 5 Elementen zuordnen. Vernachlässigen wir beim Kochen eine oder mehrere Geschmacksrichtungen, wird der Körper nicht optimal versorgt. Kochen wir ausgewogen, beugen wir Ungleichgewicht und Mangelerscheinungen vor.

Auf die Temperatur kommt es an.
Jedes Nahrungsmittel besitzt in der 5 Elemente Küche  sein eigenes Temperaturverhalten in Bezug auf unseren Organismus. Die Abstufungen gehen über kalt, erfrischend, neutral, warm bis hin zu heiß. Joghurt z.B. ist kalt und Chilis sind heiß. Wichtig ist hier zu wissen, dass auch durch die Verarbeitung dieses Temperaturverhalten nur geringfügig beeinflusst werden kann. Joghurt wird also durch Erwärmung seine stark abkühlenden Wirkung nicht verlieren, und die heiße Wirkung der Chilis wird durch Kühlung kaum beeinträchtigt. Die Ausgewogenheit bei der Thermik der Nahrungsmittel im Verhältnis  zu den Bedürfnissen unseres Körpers spielt eine entscheidende Rolle.

Bekömmlich soll es sein.
Der Körper sollte die Nahrung vollständig und optimal verwerten können. Das ist nur möglich, wenn sie richtig behandelt und mit angemessenen, traditionellen Garmethoden zubereitet wird. Weder Mikrowelle noch Tiefkühler kommen zum Einsatz. Hochwertige, hauptsächlich gekochte Nahrungsmittel aus Eiweiß, Fett, Kohlenhydraten, Gemüse und einheimischen Obst werden mit Gewürzen, frischen Kräutern und Blattsalaten, Eingemachtem und Fermentiertem kombiniert. Das richtige Mengenverhältnis, Garzeiten oder die Häufigkeit von Eiweißmahlzeiten sind ebenfalls wichtig für die Bekömmlichkeit. Die 5 Geschmacksrichtungen, die Thermik und die Bekömmlichkeit der Nahrungsmittel bilden die drei Grundpfeiler der 5 Elemente Küche.

Kochkurse nach der Fünf-Elemente-Lehre
Wir bieten hauptsächlich Basiskochkurse an, in denen Grundfertigkeiten im Umgang mit Nahrungsmitteln und deren Zubereitung im Sinn der 5 Elemente Lehre vermittelt werden. Z.B. die bekömmliche Zubereitung von Getreide und Hülsenfrüchten oder das Anrösten von Gewürzen. Schnelle und alltagstaugliche Rezepte stehen im Vordergrund. Tipps zur Küchenorganisation, Koordination der Arbeitsabläufe und die Lagerung/Haltbarmachung etc. werden gegeben. Selbstverständlich kochen und essen wir auch gemeinsam leckere Gerichte. Die Kochkurse können ideal mit einer Ernährungsberatung kombiniert werden.

Stressfreie Gewichtsplanung mit den 5 Elementen
Der Frühling ist die Zeit des Neuanfangs. Im Frühling hilft uns die natürliche lebendige Dynamik der Jahreszeit, alten Ballast abzuwerfen. Jetzt ist die optimale Zeit, um sich von im Winter angesammeltem Gewicht und Schlacken zu trennen und gestärkt in den neuen Jahreszyklus zu starten. Sein Gewicht zu reduzieren nach den 5 Elementen bedeutet das Gegenteil von Hungern und Askese: schmackhaft, individuell passend, nährend und gleichzeitig gewichtsreduzierend und entschlackend für nachhaltiges Abnehmen und Wohlbefinden.

Neben der Zubereitung schmackhafter, leichter und wohltuender Gerichte zur Gewichtsreduktion nach den 5 Elementen erhalten Sie viele Tipps an die Hand, wie Sie Ihr Gewichtsziel erreichen und nachhaltig halten können. Weitere Inhalte: Waren- und Gewürzkunde, Vorratshaltung im Alltag, Tipps & Tricks aus der 5 Elemente Küche für die Praxis, Raum für individuelle Fragen, Rezepte.

 

Mehr Infos und genaue Termine:

 

Alexander Agricola
Dietrich-Bonhoefferstr.17, 10407 Berlin

Tel.: 030 – 42023827, 
Mobil: 0163 – 6344923

info@fuenf-elemente-leben.de

www.fuenf-elemente-leben.de